top of page
Suche

MINDSET


buchcover
Buchcover


Alle Leute, die regelmäßig auf Twitter oder auf Instagram abhängen, stolpern wohl früher oder später mal über die kurzen und knackigen, satirischen Posts von „El Hotzo“. Dieser „El Hotzo“ macht aber noch viel mehr, als Tweets zu schreiben, sondern er ist auch Autor beim ZDF Magazin Royale, Podcaster und neuerdings auch Buchautor. Sein Buch „Mindset“ ist seit April im Handel.

“Mindset” handelt von drei Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Hauptfigur und Star des Buches Maximilian Krach ist Entrepreneur und „anerkannter“ Lifestyle-Coach, Success-Adviser. Er gibt Seminare für, insbesondere, Männer, um ihnen Disziplin, Ego und ein gewinnbringendes Mindset beizubringen. Woher eigentlich sein Erfolg herrührt? Das weiß niemand so genau …

Mirko, unsere zweite Hauptperson, ist das gefundene Fressen für Maximilian Krach. Genau so jemanden will Krach inspirieren, verändern, „vom Schaf zum Wolf“ verhelfen. Mirko ist seit acht Jahren als ITler in seiner Firma eingestellt, gilt immer noch als „der Neue“. Und dann gibt es da noch Tanja, angestellt in einem unscheinbaren Hotel, trifft sie auf Maximilian Krach. Neugierig wer das so ist, stellt sie Nachforschungen an …


Wie nicht anders zu erwarten von Sebastian Hotz ist der Schreibstil knackig und frisch, herrlich ironisch durchzogen. Die Stereotypen, die hier gezeigt werden, kennt man. Auf Instagram tummeln sich eine Vielzahl von solchen Krachs, die mit ihren Rolex’ und „plötzlichem“ Erfolg angeben. Jede:r kennt so einen unscheinbaren Mirko …

Das Buch greift Themen der Männlichkeit auf, das Sichbeweisen-Müssen und das Verlorenfühlen in unserer, von Arbeit durchzogener, Gesellschaft. Die Kapitalismuskritik ist nicht von der Hand zu weisen.

Die Charaktere sind nicht besonders, aber mit ihrem eigenen Charme versehen. Der Schreibstil nicht stark poetisch, aber auch nicht sonderlich flach, sondern mit einem gewissen Etwas und schöner Sprachklang. Ich hatte das Glück El Hotzo auch auf dem PULS Open Air Festival lesen und über das Buch sprechen zu hören. Es war schön die Kapitel vorgelesen zu bekommen, in denen er die Charaktere musterhaft einführt, die Schauplätze des Buches so passend beschreibt, dass man sich das Hotel, in dem Tanja arbeitet, mit seinem Besprechungsraum Eins lebhaft vorstellen kann.

El Hotzo hat ein Gespür für Sprachbilder, für Klischees und Humor.

Das Buch ist keine hochtrabende Weltliteratur, sondern auf kluge Art Unterhaltung, spiegelt es doch so ein oder anderen Aspekt unserer Gesellschaft und Zeit wider und kritisiert diesen auf humorvolle Art und Weise.

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page