top of page
Suche

Da beschLEICHT uns mehr als nur ein tierisches Rühren


Inwieweit bestimmen Wörter unser Gemüt, obwohl wir diese selbst bestimmen? Lassen wir uns die Leichtigkeit durch gar Allzualltägliches nehmen oder nehmen wir gar Alltägliches zu leicht? Brauchst es nicht manchmal nur ein Fliegengewicht am Zünglein unserer Wahrnehmung um eine neue Sicht zu erlangen?

Der Wörterwolf – Julia Wölfel

Der Wörterwolf ist eine Art Patronuszauber, mit dem wir uns gegen unsere Ängste und Dämonen verteidigen und ein bisschen Leichtigkeit herbeizaubern können: Wir stopfen Wörter unterschiedlicher Schwere in den Wolf hinein und mahlen solange, bis diese zu leichter verdaulichem Wörterhack herausgepresst werden. Probiert es aus!


Glatze = Haarwurzelpensionierung


Unheilbar krank = Befristet gesund


Mundgeruch = Rachenaroma


Tumor = Karnickelzellenhabitat


Fremdgehen = Partnerverwechslung


Sich verschulden = Zahlenfärben


Scheidung = Praxiskurs Familienrecht


Illustration: Ellinor Amini

LOVE STORY – Paul Schömann

in memoriam – Carl Manzey

Essen, Tiere, Technik – Christian Decline


64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page